Real Estate Agency

Instrumentalunterricht

Der Unterricht kann laut Instrumentalangebot und in Gesang belegt werden.

Grundsätzlich gibt es keine Altersgrenze nach unten. Wenn ein Kind motiviert ist und die physischen Voraussetzungen gegeben sind, kann es auch vor der 2. Primarklasse mit einem Instrumentalfach beginnen. Wird ein früherer Instrumentalunterricht gewünscht, so ist eine vorgängige Abklärungslektion mit der betreffenden Lehrperson und der Schulleitung Voraussetzung.  

Der Tag der offenen Türe der Musikschule (Spielgarten) bietet eine hervorragende Möglichkeit, die Instrumente kennenzulernen. Bitte beachten Sie die Anmeldetermine.

Erwachsenenunterricht

„Meine Finger sind nicht mehr so beweglich. Das schaffe ich bestimmt nicht mehr!“

„Lohnt sich das in meinem Alter überhaupt noch…?“

„Ich bin doch schon über fünfzig. Kann man da überhaupt noch ein Instrument lernen? Eigentlich wollte ich das als Kind schon immer!“

Solche und ähnliche Sätze fallen öfter, wenn in einem Lebensabschnitt Musse und Zeit für musikalische Aktivitäten frei werden oder man sich einfach zur Musik hingezogen fühlt. Grundsätzlich ist es nie zu spät, ein Instrument zu erlernen. Es kommt lediglich darauf an, welchen Anspruch der Lernende an sein Spiel stellt. Erwachsene haben meist eine genaue Vorstellung vom Klang und den zu erreichenden Zielen. Die Feinmotorik ist keineswegs „eingerostet“, jedoch meist ungeübter. Wer sich darauf einlässt, auch als Erwachsener wieder „Anfänger“ zu sein, sich mit Übungen zu beschäftigen, wer Wiederholungen und kleinere Lernschritte akzeptieren kann, dabei aber ein motivierendes Ziel vor Augen hat (z.B. mit der Familie weihnachtliche Hausmusik zu machen oder in einem Laienensemble mitzuspielen), der kann viel Freude und Bestätigung mit seinem Instrument erfahren.

Der Erwachsenenunterricht richtet sich sowohl an Wiedereinsteiger, die in der Jugendzeit ein Instrument gespielt haben und unter Anleitung einer qualifizierten Fachperson ihr Können auffrischen und neue Impulse erhalten möchten, als auch an MusikliebhaberInnen, die ein Instrument neu erlernen möchten. Auch Seniorinnen und Senioren sind bei uns herzlich willkommen.

Das Angebot:
Grundsätzlich steht Erwachsenen die gesamte Fächerpalette des Instrumental- und Gesangsunterrichts offen. Die JMS Wil-Land möchte dem Wunsch der erwachsenen Lernenden nach einem flexiblen Unterrichtssystem besonders nachkommen und bietet daher zusätzlich zum regulären Einzelunterricht auch ein Abosystem an. Hier können Anzahl, Dauer und Zeitpunkt der Lektionen in einem individuellen Rahmen selbst bestimmt werden.

Dauer:
Wir bieten speziell für Erwachsene Unterricht im 5-er oder 10-er Abonnement an. Selbstverständlich kann der Unterricht auch in wöchentlichen Lektionen zu 30, 45 oder 60 Minuten besucht werden.

Der Tag der offenen Türe der Musikschule bietet eine hervorragende Möglichkeit, die Instrumente kennenzulernen. Eine Anmeldung ist auch im laufenden Semester möglich.

Schnupperlektion

Schnupperlektionen bieten die Möglichkeit, einzelne Unterrichtsstunden in jedem beliebigen Fach zu besuchen und sich so ein genaues Bild vom gewünschten Instrument zu machen. Gerne bieten die Lehrpersonen im Rahmen der Schnupperstunde auch eine Beratung an.

Pro Semester kann jedes Fach (Instrument oder Gesang) nur einmal gebucht werden. Die Bezahlung erfolgt im Voraus.

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat.

Eine weitere gute Möglichkeit, die Instrumente kennenzulernen ist der Tag der offenen Türe.

Ensembles / Bands

Das gemeinsame Musizieren in einem Ensemble ist die ideale Ergänzung zum Einzelunterricht und motiviert auch zum Weitermachen am Instrument. Die JMS Wil-Land bietet Ensembles für verschiedene Instrumente an.

Es ist jederzeit möglich die Ensembles zum Schnuppern zu besuchen. Gerne unterstützt Sie auch die Lehrperson, das Sekretariat oder die Schulleitung bei der Wahl des richtigen Ensembles.

– Blockflöten-Ensemble 
– Bambini-Ensemble 
– Bläser-Ensemble
– Streicher-Ensemble
– Gitarren-Ensemble
– Trommel-Workshop
– Pop & Rock-Band

Unterricht im Abo

Das Abo ist eine flexible und individuell planbare Möglichkeit, Unterricht in einem Instrument oder in Gesang zu nehmen. Es ist nur für Jugendliche nach der 3. Oberstufe und Erwachsene buchbar. Besonders für einzelne Auffrischungsstunden oder unregelmässig Arbeitende ist das Abo zu empfehlen.
Der Unterricht im Abonnement ist als Einzellektion oder auch als 2-er oder 3-er Gruppe möglich. Für das Neuerlernen eines Instruments ist der reguläre Unterricht hingegen besser geeignet.

Beim Abo werden im Voraus 5 oder 10 Lektionen zu 30, 45 oder 60 Minuten gebucht. Diese können dann in Absprache mit der Lehrperson bis zum Ende des auf die Buchung folgenden Semesters eingelöst werden.

Bitte beachten Sie die besonderen Bedingungen für das Abo.

Der Tag der offenen Türe der Musikschule bietet eine hervorragende Möglichkeit, die Instrumente kennenzulernen. Eine Anmeldung ist auch im laufenden Semester möglich.

Freiwilliger Stufentest für alle Instrumental- und Gesangsschüler

Zur Unterstützung eines zielorientierten Instrumental- und Vokalunterrichts bieten die Musikschulen Uzwil, Oberuzwil, ThurLand und Wil-Land in regionaler Zusammenarbeit freiwillige Stufentests an. Sie dienen der individuellen Standortbestimmung und geben Auskunft über die Fortschritte eines Schülers auf seinem Instrument. Der  Stufentest 2020 findet am 19. September 2020 statt. 
Detaillierte Infos zum Stufentest finden Sie im Flyer Stufentest 2020.

Musikalische Grundschule

Die musikalische Grundschule ermöglicht den jungen Menschen den ersten Zugang zur grossen Welt der Musik und will ihnen positive Erlebnisse weitergeben:  

  • Im Umgang mit sich selber und in der Gruppe  
  • Mit dem eigenen Körper und den eingenen Sinnen  
  • Im Spielen und Lernen mit Klängen, der Stimme und Instrumenten 

Dies ist das Fundament für das weitere musikalische Lernen. So tauchen wir in die Welt von Rhythmus, Melodie und Klangfarben, Ausdruck, Form und Struktur ein. Die Gefühls-, Erkenntnis- und Körperebenen werden gleichzeitig angesprochen. Das Lernen erfolgt weitgehend durch spielerisches Tun.  

Diese musikalische Erziehung fördert Konzentration, Ausdauer, Abstraktionsvermögen und soziales Verhalten. 

Die musikalische Grundschule ist seit dem Schuljahr 08/09 Bestandteil der Lektionentafel des grossen Kindergartens und der ersten Primarklasse. Er ist für alle Kinder obligatorisch und kostenlos. Bei der musikalischen Grundschule handelt es sich um Fachunterricht. Er wird von qualifizierten Lehrkräften der JMS-Wil Land, resp. von Lehrpersonen der Volksschule mit entsprechender Zusatzqualifikation, erteilt.

Musikzwergli / Musikgarten

Der nächsten Kurs startet im August 2020. Zur Infos die Ausschreibung für Januar 2020.

Jugendmusikschule Wil-Land bietet in Zusammenarbeit mit der Musikschule Uzwil einen «Musikzwergli-Kurs» und einen «Musikgarten-Kurs» an.

Der «Musikzwergli-Kurs» richtet sich an Kleinkinder zwischen eineinhalb und drei Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Kursstart ist am Samstag, 22. Februar 2020, 9.15 bis 10.00 Uhr, im Singsaal der Primarschule Herrenhof in Niederuzwil.

Der «Musikgarten-Kurs» richtet sich an Kinder zwischen drei und fünf Jahren ohne Begleitung eines Erwachsenen. Kursstart ist am Dienstag, 11. Februar 2020, 14.00 bis 14.45 Uhr, im Pavillon der Primarschule Neuhof in Uzwil.

Die Kurskosten betragen für beide Kurse jeweils 140 Franken für 10 Lektionen.

Anmeldungen bis 31. Januar 2020 an Patrick Hilb, Musikschule Uzwil, 071 951 91 47, patrick.hilb@schule-uzwil.ch.